4/Vier der Kelche – Tarotkarte

Zuletzt aktualisiert: 17.10.2020

Der Anbieter viversum hat uns in Sachen Privatsphäre und Vertrauen, kostenlose Mitgliedschaft und qualifizierte Berater am meisten überzeugt. Ob Sie sich für Wahrsagerei, Channeling, Tarot oder für Astrologie interessieren – bei diesem Anbieter finden Sie zu jeder Beratungsmethode ausführliche Informationen und ausgebildete Experten.

“4/Vier der Kelche” – die Bedeutung der Tarotkarte

Wenn die „4/Vier der Kelche“ in einer Tarot-Legung auftauchen, fließen neue Einladungen und Möglichkeiten zu Ihnen, aber im Moment sagen Sie “Nein” und lehnen sie ab. Vielleicht interessieren Sie die Aussichten nicht, oder Ihr Kelch ist voll, oder Sie haben bereits zu viel auf Ihrem Teller. Verwenden Sie Ihr Urteilsvermögen, um zu entscheiden, was für Sie wirklich wichtig ist, und haben Sie keine Angst, neue Projekte abzulehnen, die nicht auf Ihren zukünftigen Weg abgestimmt sind.

Die „4/Vier der Kelche“ können auch eine Zeit anzeigen, in der Sie Ihre Aufmerksamkeit und Ihre Energie intern lenken, um sich auf diese neue Phase Ihres Lebens neu auszurichten. Sie wissen, dass Sie auf festem Boden stehen müssen, bevor Sie Ihre nächsten Schritte entscheiden können. Möglicherweise müssen Sie einige sehr verlockende Gelegenheiten ablehnen, aber Sie wissen, dass Sie besser in der Lage sind, zu den für Sie besser geeigneten Gelegenheiten „Ja“ zu sagen. Sie schaffen den Raum in sich selbst, damit Sie später neue Möglichkeiten annehmen und ihnen die beste Erfolgschance geben können. Nutzen Sie diese Zeit für innere Reflexion, Erdung und Kontemplation, bevor Sie das nächste „große Ding“ akzeptieren.

Manchmal bringt diese Karte die Meldung “Nicht jetzt, aber vielleicht später”. Während der Mann auf der „4/Vier der Kelche“ die ihm angebotenen Kelche nicht akzeptiert, lehnt er sie auch nicht vollständig ab. Möglicherweise warten Sie auf ein Schild oder weitere Informationen, bevor Sie eine Einladung oder ein neues Projekt annehmen. Checken Sie emotional und spirituell ein, bevor Sie “Ja” sagen, um sicherzustellen, dass die Gelegenheit gut passt und Sie sich langfristig dafür engagieren können.

Die „4/Vier der Kelche“ können erscheinen, wenn Sie gelangweilt oder mit Ihrem Alltag unzufrieden sind. Sie fühlen sich vielleicht losgelöst, apathisch oder unmotiviert – vielleicht ist das Leben langweilig geworden. Die „4/Vier der Kelche“ lädt Sie ein, Ihre Aufmerksamkeit nach innen zu lenken und Ihre Situation neu zu bewerten, um eine tiefere Bedeutung in dem zu finden, was Sie tun. Möglicherweise haben Sie sich von Ihrem emotionalen Selbst und Ihrer inneren Wahrheit getrennt und müssen diese Verbindung wiederherstellen, damit Sie einen besseren Sinn für Zweck und Richtung erhalten. Jetzt könnte ein ausgezeichneter Zeitpunkt sein, um sich von den Ablenkungen der Außenwelt – den sozialen Medien, den Nachrichten und den Geschichten anderer Menschen – abzuwenden und Ihnen den Raum zu geben, auf Ihre eigene Stimme und Ihr inneres Wissen zu hören und mehr Klarheit zu gewinnen.

Die „4/Vier der Kelche“ können zeigen, dass Sie sich von neuen Möglichkeiten ausgeschlossen haben, weil Sie zuvor verletzt oder abgelehnt wurden. Der Mann auf dieser Karte hat die Arme verschränkt, als würde er sich schützen und sich von der Außenwelt abschotten. Möglicherweise hatten Sie ein Beziehungsende mit Herzschmerz oder einen Misserfolg in Ihrer Karriere und möchten jetzt vermeiden, wieder in die gleiche Situation zu geraten. Möglicherweise verpassen Sie jedoch neue Möglichkeiten, die hervorragend zu Ihnen passen. Checken Sie auf Seelenebene ein und fragen Sie sich, ob das Abschalten die beste Vorgehensweise ist oder ob es Zeit ist, sich den Möglichkeiten zu öffnen, die Ihnen zur Verfügung stehen

“4/Vier der Kelche” – was zeigt die Tarotkarte?

Die „4/Vier der Kelche“ zeigt einen jungen Mann, der mit verschränkten Armen unter einem Baum sitzt und tief in Konzentration und Meditation steckt. Er ist so in seine Gedanken vertieft, dass er den ausgestreckten Arm, der ihm einen Kelch anbietet, nicht zu bemerken scheint. Weitere drei Kelche stehen ihm zu Füßen, aber auch diese neuen Möglichkeiten scheint er nicht zu bemerken oder sich darum zu kümmern.

“4/Vier der Kelche” als Tageskarte

Die „4/Vier der Kelche“ erinnert uns daran, dass Ihnen all die guten Dinge in der Gegenwart angeboten werden. Zu weit voraus zu denken oder über längst vergangene Dinge nachzudenken, kann Sie jetzt berauben. In der Gegenwart geschieht das Leben! Dieser gegenwärtige Moment ist auch voller Fülle, Segen und positiver Energie. Sind Sie offen für den Empfang? Jetzt ist der Moment gekommen, um Ihre Gaben und Segnungen zu sehen.

Sind Sie fokussiert und sorgen sich um die Zukunft? Schalten Sie wegen der Vergangenheit mit taubem Herzen ab und haben Angst, wieder verletzt zu werden? Lenkt Sie etwas davon ab, die Vielzahl von Wundern und Segnungen in Ihrem Leben zu sehen?

Die „4/Vier der Kelche“ zeigt einen Mann, der unter einem Baum sitzt. Er ist auf drei erdgebundene Kelche fixiert. Diese könnten seine weltlichen Errungenschaften darstellen (Geld, Ansehen und Image). Er erkennt kein Wunder direkt hinter sich an! Eine Engelshand greift aus einer Wolke und bietet ihm ein göttliches Geschenk an. Er ist nicht nur nicht bereit zu akzeptieren (seine Arme befinden sich in einer verschränkten, geschlossenen Position), er kann es auch nicht sehen.

Die westliche Kultur sagt uns, dass wir uns ständig Sorgen machen müssen. Selbst wenn wir bei unseren Jobs nicht herumlaufen, laufen unsere Gedanken immer noch. Ständig planen. Fallstricke vermeiden. Ständig darauf drängen, besser zu werden. Endlos streben. Das ist nur Angst in Verkleidung. Angst, von etwas verletzt zu werden. Angst, ahnungslos erwischt zu werden. Angst vor der Vergangenheit, die sich wiederholt. Angst vor Zurückweisung. Angst vor Verlust. Angst, Angst und noch mehr Angst. Haben Sie jemals das Sprichwort gehört: “Angst beraubt Sie der Freude der Gegenwart?” Nun, das tut es! Und je mehr Sie sich damit beschäftigen, desto blinder werden Sie.

Der Mann auf der Karte ist nicht glücklich. Wenn die goldenen Tassen “Geschenke” darstellen, hat er bereits drei in seinem Besitz, und es ist eine weitere unterwegs. Er ist nicht offen für den Empfang, weil er “geschlossen” hat. Schau auf seine Haltung, er schützt sein Herz. Ein großer Schmerz aus der Vergangenheit muss ihm passiert sein. Seine ganze Gegenwart konzentriert sich darauf, wie verhindert werden kann, dass dieser Schmerz erneut auftritt. Infolgedessen hat er den Zugang zu seinem Herzen und zu seiner Empfangsfähigkeit geschlossen. Er ist in Projektionen verloren, die nicht da sind. Er muss sich nur umschauen. Überlegen Sie, wie begeistert er wäre, wenn er nur bemerken würde, dass das Geschenk von oben speziell für ihn geliefert wird!

Die „4/Vier der Kelche“ fordert Sie auf, die guten Dinge, die Ihnen in diesem Moment angeboten werden, anzunehmen, zu empfangen und sich ihnen zu öffnen. Wenn jemand versucht, etwas Nettes für Sie zu tun, sagen Sie: “Vielen Dank”, nicht “Nein, nein, das müssen Sie nicht tun.” Schau dich jetzt um. Sehen Sie die Farben, die Sie umgeben? Hörst du die Töne? Siehst du überall licht Atme tief ein, lass es ein. Was ist gerade wunderbar an deinem Leben?

Öffne dich für all das Gute, das geschieht. Wenn Sie sich auf Segen konzentrieren, werden weitere kommen.

„4/Vier der Kelche” in Liebesdingen

Wenn Sie in einer Liebes-Tarot-Legung Single sind, können die „4/Vier der Kelche“ darauf hinweisen, dass Sie möglicherweise Fehler in Liebesdingen in der Vergangenheit bereuen.

Dies kann darauf hinweisen, dass Sie sich so auf das konzentrieren, was in Ihrem Liebesleben fehlt oder auf die Beziehungen, die Sie hatten und die nicht geklappt haben, dass Sie die Möglichkeiten für Liebe verpassen, die direkt vor Ihnen liegen. Wenn Sie diese Gelegenheit verpassen, werden Sie sie möglicherweise später zutiefst bereuen. Entlassen Sie daher potenzielle Partner oder Angebote von Terminen nicht sofort. Manchmal finden wir Liebe dort, wo wir sie am wenigsten erwarten.

Wenn Sie in einer Beziehung sind, können die „4/Vier der Kelche“ darauf hinweisen, dass Sie in einer Beziehung selbstgefällig geworden sind oder so in der Fantasie gefangen sind, wie Ihre Beziehung aussehen soll, dass Sie sie nicht für das schätzen, was sie ist. Überlegen Sie, ob dies eine gute Nutzung Ihrer Energie ist und was Sie erreichen könnten, wenn Sie diese Energie wieder einsetzen, um Ihren Partner dafür zu schätzen, wer er ist.