Erdzeichen

Zuletzt aktualisiert: 24.10.2020

Der Anbieter viversum hat uns in Sachen Privatsphäre und Vertrauen, kostenlose Mitgliedschaft und qualifizierte Berater am meisten überzeugt. Ob Sie sich für Wahrsagerei, Channeling, Tarot oder für Astrologie interessieren – bei diesem Anbieter finden Sie zu jeder Beratungsmethode ausführliche Informationen und ausgebildete Experten.

In der Astrologie ist jedes Sternzeichen einem der vier Elementen Erde, Wasser, Feuer und Luft zugeordnet. Jedes Element hat seine eigenen charakteristischen Tendenzen. Zum Beispiel bringt das Element Feuer Kühnheit, Kreativität und reichlich Energie in seine Zeichen. Das Element Luft ist dafür bekannt, schnell, dynamisch, kommunikativ und intellektuell zu sein. Das Element Wasser bringt Sensibilität, Vorstellungskraft und emotionale Tiefe in die Zeichen, die es regiert. Und schließlich symbolisiert das Erdzeichen vor allem Praktikabilität, Solidität und Ausdauer. Menschen mit Erdzeichen gelten nicht nur als pragmatisch, stoisch und dauerhaft, sondern auch als wirtschaftlich, effizient und zuverlässig. Weitere Schlüsselwörter könnten sein: praktisch, nützlich, Struktur, Produktivität, greifbar, geerdet, sinnlich, taktvoll, zuverlässig. Wenn jemand einen Partner sucht und dabei auf Vorhersehbarkeit, Stabilität und Langlebigkeit setzt, ist ein Partner mit Erdzeichen vermutlich perfekt.

Herausfordernde Eigenschaften

Die Erdzeichen sind Steinbock, Stier und Jungfrau. Natürlich gibt es viele Dinge, die man an diesen Erdzeichen lieben sollte. Aber wie wir alle wissen, hat jedes Zeichen sowohl gute als auch herausfordernde Aspekte. In der Realität geerdet zu sein bedeutet, dass Erdzeichen eine Menge Wert auf das legen könnten, was sie vor sich sehen. Eine zu starke Beschäftigung mit der materiellen Welt kann allerdings auch zu einer engen Vision oder mangelnder Vorstellungskraft führen. Erdzeichen sind oft für das Reich des Unsichtbaren gesperrt, was ihre Fähigkeit, sich mit Spiritualität zu verbinden, einschränken kann. Das sind also normalerweise nicht die Zeichen, die sich auf den ersten Blick verlieben werden. Wenn Sie mit ihnen ausgehen, müssen Ihre Handlungen mit Ihren Worten übereinstimmen. Das kann eine Herausforderung für einige der verträumteren Zeichen sein, die gerne mit ihren Partnern darüber phantasieren, was die Zukunft bringen kann. Aber das Gute ist: Wenn ein Erdzeichen erst einmal gebunden ist, kann die Beziehung langfristig erfolgreich sein.

Beziehung zu den einzelnen Zeichen

Erde und Wasser: Erdzeichen können den emotionalen Wasserzeichen helfen, greifbare Möglichkeiten für einfallsreiche Geschenke zu finden. Wie die Ufer eines fließenden Flusses kann das Erdzeichen das Wasserzeichen zu einem Ziel führen. Wasser kann der Erde helfen, indem es seine starre Struktur erweicht. Überlegen Sie, wie ein Töpfer Wasser zum Erweichen verwendet und dann Ton auf dem Rad neu formt. Ebenso nährt Wasser den Boden der Erde mit dem Gefühl, gepflegt zu werden.

Erde und Feuer: Die inspirierende Qualität der Feuerzeichen bringt ein Gefühl des Abenteuers in das Leben der Erdzeichen. Erdzeichen werden durch Feuerzeichen angeregt, solange sie langsam sind. Ein kleines Feuer geht einen langen Weg mit der Erde. Andererseits kann Feuer von der Beherrschung der Struktur der Erde geleitet werden. All diese brillanten Ideen können mit der Erde als Ihrem weltlichen Berater Gestalt annehmen.

Erde und Luft: Wenn Erde auf Luft trifft, ist es, als würde man das Fenster öffnen, um die frische Luft hereinzulassen. Es kann für die Erde berauschend sein, wenn auch nur vorübergehend angehoben zu werden, um aus den Höhen der Fantasie und der schnellen Ideenfindung zu sehen. Wie bei den anderen Zeichen bringt die Erde die Luft auf den Boden und bietet praktische Möglichkeiten, um ein Konzept in die Realität umzusetzen. Luft kann die Erde stickig und langsam finden, wird aber die Art und Weise, wie sie Dinge erledigen, widerwillig respektieren.

Erde und Erde: Hier ist ein Macht-Duo, das in der Lage ist, Imperien aufzubauen, Dinge bis ins kleinste Detail zu planen und immer ein Auge auf die Zukunft zu haben. Ihre Welt ist voller Dinge, die man zusammen sehen, berühren, hören, schmecken und fühlen kann. Aber zwei Erdzeichen können in die Falle tappen, für morgen zu arbeiten und nicht für heute zu leben. Sie werden dies vermeiden, indem sie nach sinnlichen Freuden suchen und sich Zeit für Entspannung in ihrem “Garten” nehmen.

Charaktereigenschaften der Erdzeichen

Menschen mit Erdzeichen scheinen oft ihren physischen Körper zu bewohnen, was in New-Age-Begriffen als “geerdet” bezeichnet werden kann. Was auch immer ihr Boden ist – ob es sich um ein Bürohochhaus oder ein ländliches Häuschen handelt – sie senden Fühler durch die Sinne aus. Das Physische ist die dichteste Ebene, und sie beherrschen es, greifbare Dinge zu bewerten und zu organisieren. Ein Ausdruck der Eigenschaften von Erdzeichen könnte jemand sein, der locker und träge ist, sich der lokalen Flora und Fauna bewusst ist und oft Blätter im Haar oder Schmutz an den Händen hat. Sie sind eng mit dem Tanz der Natur verbunden und lieben es, Zeit im Freien zu verbringen.

Aber Erdzeichen können genauso gut ihre Magie in städtischen Gebieten entfalten, da sie oft Zentren einer bestimmten Art von hoher Produktivität sind. Die Konzentration auf die anstehenden Aufgaben macht sie anfällig für die Sackgasse “erst die Arbeit, dann das Vergnügen”, wobei das Vergnügen oft auf der Strecke bleibt. Sie sind eher geneigt, ihre Realität auf das zu stützen, was sie in ihrer Form umgibt, anstatt persönliche Mythen zu erschaffen oder allem symbolische Bedeutungen zuzuweisen. Das ist der Grund, warum zu viel Gutes – die Erde – Dinge wie Inspiration, Glauben, Sinn und Zweck ersticken kann.

Die einzelnen Erdzeichen

Steinbock: Menschen im Erdzeichen Steinbock verfügen über ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Fleiß. Sie sind die buchstäblichen Kopfmenschen, die alles verstandesgemäß erfassen und beurteilen wollen. Dabei wirken sie oftmals als kühl und reserviert, in jüngeren Jahren auch zurückhaltend und schüchtern. Sie verfügen über einen ausgeprägten Leistungswillen und entwickeln zum Erreichen ihres Ziels viel Energie und Eifer. Dabei gehen sie stets korrekt und vorausschauend vor, planen bereits den nächsten Schritt, bevor der vorangegangene erledigt ist. Erfolgreich sind sie erst, wenn sie das Ziel erreicht haben. Spontane Ideen und Träumereien mögen sie weniger. Eigene Bedürfnisse stellen sie dann gerne hinten an. Zugleich achten sie darauf, dass sie die Gesetze einhalten, denn der Steinbock ist ein Freund von Recht und Ordnung. Alles sollte in den Bahnen laufen, die durch den Rahmen vorgegeben sind. Alles andere betrachtet er als störend.

Stier: Menschen im Erdzeichen Stier sind pure Realisten. Von ihnen sagt man auch, sie stehen mit beiden Beinen im Leben. Sie träumen nicht, sie packen an. Das tun sie in der Regel aus praktischen Erwägungen, sie tun es wohlüberlegt und mit hohem Eifer. Oft sind sie auch Perfektionisten, für sie gilt das Motto Klasse statt Masse. Außerdem sind Menschen im Stier sanftmütig und sinnlich. Sie lassen es gerne ruhig angehen, gehen dabei aber strukturiert und konzentriert vor. Der Stier lässt sich nicht drängen, wägt alle Schritte ab und steuert konsequent auf sein Ziel zu. Veränderungen, möglichst auch noch sehr schnell und abrupt, mag er überhaupt nicht. Gewohnheiten und Traditionen sind ihm wichtig. Er ist ein äußerst bodenständiger und zielgerichteter Zeitgenosse. Das macht ihn bei seinen Mitmenschen durchaus beliebt und sorgt für Anerkennung. Darüber hinaus ist der eine Person, zu der man sofort Vertrauen gewinnen kann. Menschen im Stier sind das, was man eine ehrliche Haut nennt. Auf so einen kann man sich immer verlassen, dieser Zeitgenosse lässt seine Mitmenschen nicht im Stich.

Jungfrau: Menschen im Erdzeichen Jungfrau haben Weitsicht und Pflichtbewusstsein. Oft betrachten sie die Welt wie ein strenger Analytiker oder besonders begabter Wissenschaftler. Sie schauen ganz genau hin, analysieren die Gegebenheiten und lassen wie eine Rechenmaschine alles durch den Kopf gehen. Nüchtern und weitgehend emotionslos schauen Menschen im Erdzeichen Jungfrau auf die Dinge, die ihn umgeben. Dabei gehen sie äußerst pragmatisch und flexibel vor, sie möchten lieber anpacken statt in die Gefühlswelt abzugleiten. “Was ich sehe, ist wahr” – das könnte der Leitspruch sein. Menschen im Erdzeichen Jungfrau erkennen genau, ob in ihrer Umgebung alles stimmt oder ob etwas ins Ungleichgewicht geraten ist. Dabei achten sie auf wirklich jedes Detail und können mitunter pedantisch sein. Ihr Schreibtisch sieht aufgeräumt aus, alles muss an seinem Platz sein. Ein schiefes Bild an der Wand beispielsweise erfordert sofortiges Handeln. Sollte sich eine Situation ändern, können sie sofort darauf eingehen und praktisch eingreifen. Dabei gehen sie er aber auch Kompromisse ein, werden also nicht mit dem Kopf durch die Wand rennen.

Passendes Tierkreiszeichen: Schütze

Zu den geerdeten Tierkreiszeichen passt der Schütze am besten, denn er bewegt sich stets mit einem riesigen Lächeln im Gesicht durch das Leben. Ihn irritiert nichts mehr als die Negativität, daher werden Sie die optimistische Einstellung des Schützen zum Leben einfach unwiderstehlich finden. Zum Beispiel schätzt der Schütze ihre Unabhängigkeit, deshalb respektiert er das gegenseitige Bedürfnis nach Freiheit. Der Schütze gibt dem Erdzeichen den Raum, den die Beziehung braucht, um aufregend frisch und überzeugend zu sein und zu bleiben. Der Schütze ist ein hochmotiviertes Zeichen und kann das immer wieder zu größeren Zielen anspornen. Dieses Tierkreispaar kann viele lustige Abenteuer zusammen erleben.