Kartenlegen 9er

Zuletzt aktualisiert: 24.10.2020

Der Anbieter viversum hat uns in Sachen Privatsphäre und Vertrauen, kostenlose Mitgliedschaft und qualifizierte Berater am meisten überzeugt.

Jetzt zum Anbieter

Wir möchten an dieser Stelle eine sehr gute Methode vorstellen, mit der man ganz konkrete Fragen beantworten kann. Und zwar handelt es sich um die 9er-Legung mit den Lenormandkarten. Natürlich müsste vorher vollkommen klar sein, um welches Thema es gehen soll, damit sich der Fragesteller und auch der spirituelle Lebenspartner darauf einstellen können. Die Themenvielfalt ist dabei praktisch unbegrenzt. Am häufigsten aber wird es um Themen wie Liebe, Partnerschaft, Beruf oder Finanzen gehen. Schließlich sind das die Themen, die Klienten bei der spirituellen Lebensberatung am meisten nachfragen.

Buntes Potpourri an Themen

in Sachen Partnerschaft lassen sich im Prinzip alle Fragen klären, die dem Klienten auf den Nägeln brennen. Meistens geht es um das Thema Treue. Liebt mich mein Partner wirklich? Ist er mir tatsächlich treu oder hat er eine andere? Warum zieht er sich plötzlich zurück und unternimmt mehr mit seinen Kumpels als mit mir? Während in unserem Unterbewusstsein – Stichwort Bauchgefühl – oftmals die Wahrheit längst verankert ist, versucht der Kopf jedes Mal, die Gefühle zu beschreiben und vielleicht auch zu unterdrücken. Denn manchmal wollen wir einfach nicht, dass die negativen Vermutungen tatsächlich zur Wirklichkeit werden. Die 9er-Legung mit den Lenormandkarten bringt die Tatsachen ohne Wenn und Aber ans Licht.

Damit die 9er-Legung tatsächlich ein Erfolg wird und der Klient nach der Beratung genau Bescheid weiß, wie es für ihn weitergehen kann, ist es sehr wichtig, dass er sich öffnet. Er sollte buchstäblich sein Herz öffnen, sollte nichts verschweigen, sollte nicht zu unterdrücken, sondern sollte die Gefühle zulassen. Das ist besonders dann wichtig, wenn er sich auf das gegebene Thema konzentriert, während der spirituelle Lebensberater die Karten mischt. Denn in diesem Augenblick werden die Energien der Gedanken und Gefühle zum materiellen Dasein in Form der Karten. Nun ist es am Kartenleger oder dem spirituellen Lebensberater, die Karten richtig zu deuten.

Karten deuten bei der 9er-Legung

Bei der 9er-Legung werden drei Karten übereinander, nebeneinander und drei Karten untereinander gelegt. Zentrum und Beginn bildet die mittlere Karte, die auch das entscheidende Thema darstellt. Alle anderen acht Karten werden um diese zentrale Karte herumgelegt. Manche legen diese mittlere Karte offen hin, andere auch verdeckt. Das spielt keine Rolle. Wichtig ist, alle Karten im Umfeld richtig zu deuten. Das ist die klassische Methode, um eine ganz konkrete Frage relativ einfach und ohne großartige Erklärungen beantworten zu können. Schnell lassen sich Tendenzen ablesen – und zwar, indem der spirituelle Lebensberater die Kartenpaare genauer betrachtet. Bei dieser einfachen 9er-Legung geht es dann also vor allem darum, was rechts, rechts oberhalb und rechts unterhalb der zentralen Karte liegt.

Systematische 9er-Legung

Um tiefer in das zu besprechende Thema einzusteigen, ist eine zweite Methode ratsam. Dabei handelt es sich um die sogenannte vertiefende oder systematische Methode. Bei der 9er-Legung wird erneut mit der mittleren Karte begonnen, alle anderen acht Karten werden beginnend mit links oben im Uhrzeigersinn um die zentrale Karte herumgelegt. Nun geht es darum, die gelegten Karten richtig zu deuten. Wichtig sind dabei die Positionen. Links oben steht für die Gefühle der jüngeren Vergangenheit. Position zwei (direkt über der zentralen Karte) gibt Aufschluss über die Gegenwart. Das kann dem Fragesteller bewusst sein, kann aber auch im Unterbewussten ablaufen. Die Karte rechts oben zeigt an, was zu tun ist, um die Situation zu ändern. Die vierte Karte (links neben der mittleren Karte) können wir im Prinzip beiseite lassen, denn es ist die jüngere Vergangenheit. Die schauen wir uns aber nicht weiter an, weil sie uns nicht mehr beschäftigen sollte.

Die Karte rechts neben der zentralen Karte spielt natürlich eine ganz bedeutende Rolle. Denn sie zeigt das, was in nahe Zukunft auf den Fragesteller zukommen wird, wenn er seine Gedanken ändert oder praktisch handelt. Diese Karte bedeutet also auch eine klare Handlungsempfehlung. Schauen wir uns die Karte links unten an, sehen wir das, was der Fragesteller bereits im bewussten verankert hat. Er hat also eine gewisse Basis oder möglicherweise auch eine schwere Bürde, die er bereits mitbringt. All das liegt natürlich in der Vergangenheit, lässt sich so schnell nicht ändern, gehört aber zum Kreislauf dazu. Die Karte direkt unter dem zentralen Thema zeigt an, wie sich die nahe Zukunft von außen her gestaltet. Wie reagiert mein Umfeld, reagiert es in aus meiner subjektiven Sicht positiv oder eher negativ? Schließlich schauen wir noch auf die Karte an letzter Position, also rechts unten. Dort sehen wir, wie sich das Thema in der etwas entfernteren Zukunft entwickeln wird. Möglich ist auch, die Karte rechts neben dem zentralen Thema und direkt unter dem zentralen Thema miteinander zu kombinieren, dieses Kartenpaar gibt ebenfalls sehr viel Aufschluss über das, wie sich das zu besprechende Thema in der Zukunft entwickeln wird.

Machtvolles Instrument

Die 9er-Legung, besonders die vertiefende oder systematische, sind ein hervorragendes Instrument, um mit relativ wenig Aufwand ein ganz konkretes Thema gut besprechen zu können. Dem Klient werden dabei buchstäblich die Augen geöffnet. Er weiß ganz genau, was er tun kann oder sollte, um diese oder jene Situation zu ändern. In der Regel wenden sich Klienten ja mit einem Problem an ihren Kartenleger oder spirituellen Lebensberater. Gäbe es kein Problem, gebe es nichts zu besprechen. Um das Problem zu meistern, bietet sich die 9er-Legung nahezu perfekt an.

Allerdings sollten wir uns immer vor Augen halten, dass es in der geistigen Welt eigentlich kein Plus und Minus, nichts positives oder negatives gibt. Denn alles ist im Ausgleich. Vieles empfinden wir negativ, beispielsweise wenn der Partner fremdgeht. Allerdings kann daraus auch die karmische Aufgabe erwachsen, genau dieses Thema zu bearbeiten und zu durchleben, weil wir möglicherweise in unserem früheren Leben anderen Menschen ebenfalls Schmerzen durch Fremdgehen zugefügt haben. Indem wir erkennen, welches Leid so etwas verursachen kann, werden wir in Zukunft mehr darauf achten, die wichtigsten Dinge in den Mittelpunkt des Lebens zu stellen, und das ist vor allem die Liebe. Dabei geht es nicht um eine Abhängigkeit, sondern um eine bedingungslose, tiefe und wahrhaftige Liebe, die keine Forderungen stellt, die nichts erwartet, sondern die gibt und dadurch automatisch bekommt.

Falls Sie weitere Fragen zur Lenormand 9er Legung mit den Lenormandkarten oder auch zu Astrologie haben, können Sie sich jederzeit an einen spirituellen Lebensberater Ihrer Wahl wenden.

Lassen Sie sich beim Anbeiter viversum kostenlos beraten.

Jetzt zum Anbieter