Liebes-Tarot: das Liebesorakel befragen

Zuletzt aktualisiert: 27.10.2020

Der Anbieter viversum hat uns in Sachen Privatsphäre und Vertrauen, kostenlose Mitgliedschaft und qualifizierte Berater am meisten überzeugt.

Jetzt zum Anbieter

Beim „Liebesorakel“ handelt es sich um ein Legesystem, das vor allem dann aussagekräftig ist, wenn Sie Aussagen haben wollen über Empfindungen, Gefühle und Gedanken bei einer Liebschaft oder einem Flirt. Sie können auch erfahren, wie es um eine Partnerschaft bestellt ist oder was Sie tun können, damit sich bestimmte Dinge positiv entwickeln. Das Liebestarot bzw. das Liebesorakel kann Ihnen die aktuelle Situation verdeutlichen und Ihnen Hinweise und Empfehlungen geben. Natürlich kann das Liebestarot bzw. das Liebesorakel Ihnen auch die Augen in Sachen Ihrer eigenen Gefühle öffnen.

Bei welchen Fragen ist das Liebestarot bzw. das Liebesorakel hilfreich?

Um das Liebesorakel zu befragen, braucht man nur ein bestimmtes Anliegen, Offenheit und ein bisschen Zeit. Lassen Sie die Karten einfach zu Ihnen sprechen! Damit Sie eine aussagekräftige Antwort erhalten, ist es wichtig, sich erst einmal darüber klar zu werden, welche Frage Sie dem Liebestarot / dem Liebesorakel überhaupt stellen wollen.

Folgende Fragen kann das Liebestarot/das Liebesorakel beantworten:

Welches Thema steht gerade zwischen mir und …?

Wie steht … zu mir?

Was sind meine eigenen Gefühle bezüglich …?

Was kann ich für eine Beziehung mit … tun?

An welchem Punkt befindet sich unsere Beziehung momentan?

Was hilft mir weiter, um … (Ziel) zu erreichen?

Welche Aussichten hat unsere Liebe?

Worauf sollte ich im Umgang mit … achten?

(Das sind selbstverständlich nur ein paar Beispiele. Sie können natürlich auch selbst solche Fragen zusammenstellen.)

DAS kann das Liebestarot/das Liebesorakel nicht beantworten:

Das Liebestarot/Liebesorakel beantwortet keine Fragen nach konkreten Namen, Daten, Orten oder Zeitpunkten. Es kann Ihnen weder die Lottozahlen, noch den Namen Ihres zukünftigen Partners oder das Datum Ihrer Hochzeit nennen.

Gesundheitliche Fragen sollten Sie sich von einem Arzt beantworten lassen. Kartenlegern, spirituellen Lebensberatern und ähnlichen Personengruppen ist es untersagt, Aussagen über gesundheitliche Themen und/oder den Tod zu machen. Kein professioneller Berater, der sein Handwerk ernst nimmt, wird Ihnen zu einer solchen Frage eine Auskunft bzw. eine Antwort geben.

Weitere wichtige Tipps und Hinweise:

Stellen Sie in Gedanken Ihre Frage und nutzen Sie dann das bereitliegende Kartendeck, um Ihre vier Karten zu ziehen und auszulegen. Dabei sollten Sie Folgendes beachten:

Überlegen Sie sich am besten keine Ja-/Nein-Fragen. Sie sind zwar nicht „verboten“, aber das Liebestarot / Liebesorakel gibt bei offenen Fragestellungen viel mehr hilfreiche Informationen preis.

Formulieren Sie Ihre Frage so konkret wie möglich. Sie können sie aufschreiben oder für sich im Kopf stellen. Je konkreter Sie fragen, umso präziser kann das Liebesorakel gedeutet werden.

Wenn Sie das Liebesorakel / Liebestarot legen (lassen), sollten Sie immer im Hinterkopf haben, dass die Karten (egal ob Tarot oder Lenormand) immer schonungslos ehrlich sind. Die Karten werden nichts beschönigen. Es könnten also Antworten aus dem Liebesorakel entstehen, die Ihnen nicht gefallen könnten bzw. nicht das sind was Sie sich erhofft haben. Sie sollten nur eine Frage stellen, wenn Sie wirklich für jede mögliche Antwort offen sind.

Die Deutung der Liebeskarten:

Wenn Sie das Liebesorakel befragen möchten, formulieren Sie zuerst Ihre Frage. Lassen Sie danach die Karten mischen oder mischen Sie die karten selbst. Legen Sie die Karten im Anschluß in einem breiten Schlitten aus. Anschließend ziehen Sie vier Tarotkarten aus dem Stapel – am besten mit der linken Hand.

Die Karten werden dann in der Legemethode „Liebesorakel“ rautenförmig ausgelegt (siehe Schema unten). Die Bedeutung der aufgedeckten Karte ist immer im Zusammenhang mit der Position, auf der sie liegt, zu betrachten. Zugleich beziehen sich alle vier Karten aufeinander und ergeben nur gemeinsam die vollständige Antwort des Liebesorakels auf die Frage.

                  2

1                                  3

                  4

Die Karte auf 1 drückt das Thema aus, das die Beziehung zwischen Ihnen und der anderen Person besonders prägt.

Position 2 zeigt, was in Ihrem eigenen Inneren vorgeht. Diese Karte kann Ihnen Erkenntnisse über sich selbst und die eigenen Wünsche, Sorgen und Themen bringen. Diese Karte istsehr  aufschlussreich, denn sie kann bisher unerkannte Gefühle aufdecken.

Die Karte auf 3 verdeutlicht die Gefühle, welche die andere Person Ihnen gegenüber hat. Sie zeigt an, wie diese Person zu Ihnen steht.

Die Position 4 gibteinen Ratschlag für Sie, der Ihre eigene Haltung oder Ihr zukünftiges Handeln betrifft.

Nur das Zusammenspiel gibt die Antwort

Bitte nicht vergessen: Nicht die einzelnen Karten geben hier die Antwort, sondern ihr Zusammenspiel gibt die entscheidende Aussage. Versuchen Sie daher, die vier verschiedenen Bedeutungen zu einer Gesamtaussage zusammenzufassen.

Die Antwort des Liebestarots bzw. des Liebesorakels kann vielfältig sein. Oft scheint die Bedeutung auf den ersten Blick klar – was bereits hilfreich ist. Es kann aber auch sehr hilfreich und teilweise sogar entscheidend sein, den Blickwinkel zu ändern. Versuchen Sie, weitere Aspekte und Deutungsmöglichkeiten zuzulassen. Diese weiterführende Analyse kann dann sogar noch tiefer führen und weitere neue Impulse und Erkenntnisse bringen. Mit diesen Informationen sind dann viele weitere Schritte möglich um Ihr Ziel zu erreichen.

Es kann sich also lohnen, viel Zeit mitzubringen und die Karten von mehreren Seiten zu beleuchten.

Lassen Sie sich beim Anbeiter viversum kostenlos beraten.

Jetzt zum Anbieter