Wenn Sie mit dem Mond in den Fischen geboren wurden, dann sind Sie astrologisch gesehen ein veränderliches Wasserzeichen und haben wahrscheinlich ein ozeanisches Gefühlsleben, was bedeutet, dass Ihre Gefühle in Wellen auftreten, die Ihre Wahrnehmung prägen. Sie haben wahrscheinlich die Seele eines Künstlers oder eines Träumers.

Mond in Fische: die Eigenschaften

Menschen mit dem Mond in den Fischen sind dafür bekannt, verträumt zu sein und nicht immer mit der Realität in Kontakt zu sein. Obwohl diese Leute in alltäglichen, praktischen Angelegenheiten nicht immer ein echtes Gespür für die Welt zeigen, machen sie dies mit bemerkenswerter Intuition wieder wett. Sie können sich mit äußerster Leichtigkeit in jedermanns Schuhe stecken. Auf der positiven Seite verleiht dies ihnen bemerkenswertes Mitgefühl und Liebe. Der Nachteil dieser offensichtlichen Fähigkeit, Grenzen zu überwinden, ist, dass diese Menschen sich leicht im Leiden anderer verlieren können.

Ihr Sinn für Humor ist wunderbar albern und ein bisschen seltsam. Dies sind wahrnehmende Seelen, die mit allen Nuancen und Feinheiten der menschlichen Natur in Kontakt zu sein scheinen. Oft kommt dies in einem starken Sinn für Humor zum Ausdruck, der eher empfänglich ist als der Sinn für Humor, der die Menschen zum „Leben der Partei“ macht. Es ist im Allgemeinen ziemlich einfach, sie zum Kichern zu bringen.

Mond in Fische: die Charaktere

Menschen mit dem Mond in den Fischen werden möglicherweise als “distanziert” wahrgenommen, aber sie haben viel mehr zu bieten, als man oftmals denkt. Sie fühlen Dinge und verlassen sich auf ihre Intuition. Es fühlt sich für sie einfach nicht richtig an, etwas anderes zu tun. Ihre Verträumtheit kann viele Momente der Geistesabwesenheit bedeuten. Diese Zeiten des Vergessens können sie in allerlei Schwierigkeiten mit anderen bringen, die diese komplexen Seelen zu leicht missverstehen können. Ohne viel Platz und Zeit zum Träumen werden Mond in Fische leicht mit Leben überladen. Geben Sie ihnen Raum, um mit sich selbst allein zu sein, und sie sind im Allgemeinen in der Lage, die Welt zu erobern – auch wenn ihr Stil dabei nicht immer konventionell oder verständlich ist.

Menschen mit dem Mond in den Fischen gelten allgemein als warmherzig und süß. Sie kümmern sich um andere und werden leicht von menschlichem Leid berührt. Diese Tendenz verschafft ihnen den Ruf als Trottel, der sich stundenlang den, und das Leid der Mitmenschen anhört. Obwohl dies manchmal wahr sein mag, lernen viele Mondfische in ihrem Leben, wie man zwischen Aufrichtigkeit und Manipulation unterscheidet. Trotzdem haben sie definitiv viele weiche Ecken und Kanten.

Mond in Fische: die Emotionen

Menschen mit dem Mond in den Fischen hat eine akzeptierende Seite, die manchmal mit Schwäche verwechselt wird. Fische ist das zwölfte und letzte Tierkreiszeichen und trägt daher ein wenig von jedem Tierkreiszeichen mit sich. Infolgedessen sehen sie sich im Verhalten anderer reflektiert und geben ihnen scheinbar grenzenloses Mitgefühl. Da der Mond unsere instinktive Natur darstellt, scheinen Menschen mit dem Mond in den Fischen zu wissen, wie sich die Dinge ohne tatsächliche Erfahrung anfühlen. Zum Beispiel hatten sie vielleicht noch nie Sex, scheinen aber alles darüber zu wissen – sogar oder besonders die Feinheiten davon. Diejenigen, die nicht zu schüchtern sind, sind großartige Schauspielerinnen oder Schauspieler. Diese Fähigkeit, sich auch ohne Erfahrung einzufühlen, gibt ihnen einen offenen Geist und ein offenes Herz.

Wenn Sie unter einem Fischmond geboren wurden, sind Sie höchstwahrscheinlich so weit auf andere eingestellt, dass Sie ein psychischer Schwamm sind. Es kann manchmal schwierig für Sie sein, Ihre eigenen Gefühle von denen anderer zu trennen. Menschen mit dem Mond in den Fischen haben eine angeborene Fähigkeit, die es ihnen ermöglicht, eine Menge zu erkennen und ihre emotionalen Höhen und Tiefen leicht zu spüren. Wenn ihr Mond von Neptun regiert wird, wählen sie ihr Unternehmen mit äußerster Sorgfalt. Wenn sie ihre Arbeitsatmosphäre nicht mögen oder nicht mit den Kollegen klarkommen, kann sie das emotional stark belasten.

Mond in Fische: die die Möglichkeiten

Menschen mit dem Mond in den Fischen haben wahrscheinlich ein Talent für Empathie, müssen aber gesunde emotionale Grenzen beibehalten, sonst können Sie sich leicht verirren. Ihr instinktives Verständnis des Leidens anderer macht sie zu einem engagierten, intuitiven Helfer für diejenigen, die ihr Leben verändern möchten. Um ein totales Burnout zu vermeiden, müssen diese Menschen lernen, wie sie Stress abbauen und einige der Belastungen abbauen können, die sie immer und ständig auf den Schultern tragen. Diese Menschen sollten auch beachten, dass sie möglicherweise immer wieder den Drang verspüren, zu entkommen oder emotional Abstand zu nehmen. Ein positiver Fluchtweg wäre die Kunst. Unbedingt sollten sich diese Menschen aber vor Rauschmitteln und den betäubenden Wirkungen des Fernsehens hüten. Es ist ratsam, geerdete, gesunde Freunde zu finden, die ihnen helfen, ein emotionales Gleichgewicht im Leben zu finden.

Obwohl sich Menschen mit dem Mond in den Fischen oft um das Leid ihrer Umwelt kümmern und dadurch ihr Akku leer wird, wissen die meisten von ihnen instinktiv, wann sie eine dringend benötigte Aufladung benötigen. In diesen Zeiten ziehen sie sich von der Welt mit ihren harten Realitäten zurück. Sie tun das nur, um Kraft zu sammeln, um sich wieder allem und jedem zu stellen. Einsamkeit ist ihnen wichtig, aber sie brauchen auch Menschen, so dass ihre Rückzüge normalerweise nur von kurzer Dauer sind.

Mond in Fische: die Partnerschaft

Menschen mit dem Mond in den Fischen gehören zu den romantischsten Mondzeichen und werden versuchen, jede Beziehung zu einem imaginären Ideal zu machen. Es kann schwierig für sie sein, eine Situation so zu sehen, wie sie wirklich ist, da diese Menschen dazu neigen, nur das Beste in ihrer Partnerschaft zu sehen. Sie werden mit einem Partner gedeihen, der ihre Sensibilität schützt und ihr Streben nach Größe fördert.

Fische ist auch eines der romantischsten Mondzeichen. Sie lieben es, von Romantik zu träumen und sie sind sehr liebevolle Individuen. Fische-Monde neigen jedoch dazu, die Liebe durch eine rosafarbene Brille zu betrachten und andere möglicherweise auf ein Podest zu stellen, anstatt eine Situation so zu sehen, wie sie wirklich ist. Letztendlich brauchen sie einen Partner, der ihre Sensibilität schützt und sie dazu ermutigt, einfallsreich zu sein. Diese Menschen können emotional abhängig sein, daher müssen ihre Freunde und romantischen Partner vertrauenswürdig sein und ihre Sensibilität verstehen. Mond in den Fischen ist eines der empfindlichsten und fürsorglichsten Tierkreiszeichen. Sie sind verträumt, romantisch, intuitiv, kreativ und sehr mitfühlend. Dieses Zeichen hat einen sehr abgestimmten Sinn für die verborgenen Energien des Lebens. Es ist wirklich einfach für sie, die Gefühle anderer zu erfassen. Ihre natürliche Intuition ermöglicht es ihnen, die Stimmung oder Atmosphäre einer Situation ohne den Ausdruck von Worten zu spüren. Sie werden leicht von den Stimmungen anderer beeinflusst und fühlen sich dadurch oft überfordert.

Mond in Fische: positive Eigenschaften

Eine der besten Eigenschaften eines Menschen mit Mond in den Fischen ist sein Einfühlungsvermögen. Sie haben ein unheimliches Gefühl dafür, was wirklich mit Menschen los ist, und geben anderen das Gefühl, von ihnen tief verstanden zu werden. Sie haben liebevolle Herzen und sind charmant romantisch. Menschen mit Mond in den Fischen haben auch eine lebhafte Fantasie, die ihnen große Fähigkeiten in künstlerischen Bestrebungen gibt.

Mond in Fische: die Herausforderungen

Menschen mit dem Mond in den Fischen können in schlechten Atmosphären wegen ihrer beeindruckenden Eigenschaften kämpfen. Sie müssen lernen, sich von den bedürftigen Menschen um sie herum zu trennen. Sie sollten gesunde Freundschaften mit Menschen schließen, die sie emotional ausbalancieren, anstatt sich auf sie als emotionale Unterstützung zu verlassen. Dieses Zeichen hat auch die Tendenz, ein Traumtänzer zu sein. Diese Menschen träumen oft von dem was sein könnte statt sich auf die Realität zu konzentrieren. Das führt mitunter auch dazu, dass diese Menschen Couchtisch, unorganisiert und faul werden.

Persönlichkeiten mit Mond in den Fischen

Berühmte Menschen, die mit dem Mond in den Fischen geboren wurden, sind Audrey Hepburn, Martin Scorsese, Kathy Bates, Robert De Niro, Sarah Michelle Gellar, Leonardo da Vinci, Michelangelo, Paul Newman, Elvis Presley, Martin Luther King Jr., Frank Sinatra und Edgar Allan Poe und Prinz.