Venus im 8. (achten) Haus

Zuletzt aktualisiert: 20.10.2020

Der Anbieter viversum hat uns in Sachen Privatsphäre und Vertrauen, kostenlose Mitgliedschaft und qualifizierte Berater am meisten überzeugt. Ob Sie sich für Wahrsagerei, Channeling, Tarot oder für Astrologie interessieren – bei diesem Anbieter finden Sie zu jeder Beratungsmethode ausführliche Informationen und ausgebildete Experten.

Es gibt zwölf Tierkreiszeichen. Ähnlich wie bei einer Uhr ist der Tierkreis auf einem Rad in zwölf Teile unterteilt. Jeder der zwölf Teile des Rades wird als Haus bezeichnet. In dem Moment, als Sie geboren wurden, befanden sich alle Planeten in bestimmten Zeichen und Häusern. In der Astrologie können die Positionen der Planeten, wie sie den Häusern und den Tierkreiszeichen entsprechen, dazu beitragen, einige Ihrer Hindernisse oder Gaben, denen Sie im Leben begegnen könnten, vorherzusagen oder abzubilden.

Das 8. (achte) Haus: die Eigenschaften

Hauptthemen des 8. (achten) Hauses sind Sexualität, Geheimnisse, Steuern, Erbschaft, Okkultismus, emotionale Intensität, Transformation, Intuition, gemeinsame Finanzen, Tod und Heilung. Das achte Haus ist eines der verborgenen Geheimnisse, von denen das größte die endgültige Verwandlung ist, der Tod. In diesem Haus finden Sie intensive emotionale Quellen, die Geheimnisse der Seele, die sich im Laufe Ihres Lebens entfalten. Oft fürchten wir, was im achten Haus liegt, auch weil es unsere alte Art zu sein beendet.

Das 8. (achte) Haus beinhaltet die Veränderung der Seelenebene, die wir in unserem Leben durchmachen. Ihre vielen Todesfälle durch Transformation werden durch das Zeichen an der Spitze und die planetarische Aktion gefärbt. Kritische Wendepunkte in Ihrem Leben markieren das alte Sie und das neue Sie. Das ist die Art von Veränderung, die dieses Haus darstellt. Zwänge, Obsessionen, ursprüngliche Verstrickungen – all dies erfordert ernsthafte Auseinandersetzungen mit dem Kern, um sich zu entwirren. Das achte Haus betrifft jene Lebensprobleme, denen wir oft ausgeliefert sind, die sich schicksalhaft anfühlen und daher schwer zu lösen sind.

Das 8. (achte) Haus: der Charakter

Dieses Haus regiert außerdem den Bereich der Sexualität (mehr dazu später). Das Erreichen eines Orgasmus wird oft als “kleiner Tod” bezeichnet, weil es eine Hingabe an die Urenergien ist. Das Verschmelzen mit einer anderen Person im Sexualakt ist eine Transformation und eine Freisetzung von Energie. Das 8. (achte) Haus befasst sich auch mit einer anderen Art der Verschmelzung, wie zum Beispiel den Finanzen. Sie entdecken, wie der Wohlstand eines Partners Ihre eigenen Ressourcen erhöht oder untergräbt. Dinge wie Erbschaft, Besitz oder Geld fallen in diese Kategorie. Steuern sind symbolisch der Preis, den Sie zahlen, oder die Kosten für die Fahrt des Lebens.

Was gefährlich unbewusst ist, spielt sich im 8. (achten) Haus ab, und dazu können Machtkämpfe mit anderen gehören. Es ist die Lebenssphäre der emotionalen Seelenstabilität, und das erfordert Mut. Dieses Haus ist auch mit dem Okkultismus verbunden, was einfach bedeutet, was verborgen ist. Dies beinhaltet Dinge wie dunkle Psychologie, Verbrechen, schlechtes Karma, schmutzige Tricks, Rache, Eifersucht und Kontrolle. Es ist das Haus der Macht des Schattens und die Transformation dieser tiefen Komplexität im Fundament Ihres Charakters.

Das 8. (achte) Haus: Haus der Sexualität

Das 8. (achte) Haus wird allgemein als das Haus des Geschlechts bezeichnet. Dieses Haus befasst sich mit Beziehungen – Interaktionen mit anderen und wie bestimmte Aspekte dieser Interaktionen gemeinschaftlicher werden können. Es spricht dafür, was uns unsere Beziehungen bringen und wie wir das Beste aus ihnen herausholen können.

Um auf die Betonung dieses Hauses auf Sex zurückzukommen, ist es wichtig noch einmal anzumerken, dass die Franzosen einen Orgasmus als “le petit mort” oder “den kleinen Tod” bezeichnen. Wenn wir diesen erhabenen Zustand der Gemeinschaft erreichen, lassen wir ein wenig von uns zurück – sterben einen kleinen Tod. Man kann dies auch als Wachstum, Neuanfang, Wiedergeburt der Seele oder Gewinn für die Partnerschaft betrachten. Das 8. (achte) Haus ist ein Haus der Chancengleichheit, das Sex, Tod und Wiedergeburt auf gleiche Wettbewerbsbedingungen bringt und die Lebensfähigkeit und Bedeutung aller drei anerkennt. Wir alle werden Tod und Wiedergeburt als Teil unseres Lebens erleben: gescheiterte Beziehungen, die zu neuen führen, berufliche Veränderungen, eine neue Frisur. Wir werden mit jeder neuen Phase regeneriert und wiedergeboren und sollten sie begrüßen.

Das 8. (achte) Haus: die Herausforderungen

Geteilte Ressourcen fallen ebenfalls in das 8. (achte) Haus: Erbschaft, Unterhalt, Steuern, Versicherung und Unterstützung durch andere. Finanzielle Unterstützung sowie geistige, emotionale und körperliche Unterstützung werden von diesem Haus angesprochen. Während unsere Beziehungen viele der oben genannten Dinge gemeinsam haben, haben sie auch ihre eigene Dynamik und wachsen von innen heraus. Anders gesagt: Wir wachsen durch unsere Sexualität sowie durch andere greifbarere Mittel. Das heißt, so expansiv unsere Beziehungen auch sind, sie haben bestimmte Einschränkungen, von denen viele von der Gesellschaft auferlegt werden. Auch hier kommen Steuern, Unterhalt und die gemeinsame Natur von Vermögenswerten in den Sinn. Ja, bei jeder Gelegenheit, die wir haben, können wir mit einer Einschränkung konfrontiert sein. Tod und Wiedergeburt eben.

In Übereinstimmung mit der wandelnden Natur dieses Hauses werden Rituale hervorgebracht. Jede Gruppe hat ihre eigene Art, in die Seele und die Vergangenheit hineinzuschauen und tief in sie hinein zu schauen, schon allein, um ein Gefühl dafür zu bekommen, was wir wirklich sind. Welche Qualität werden unsere Rituale annehmen? Welche Geheimnisse behalten wir und warum? Wie wir mit unseren Interaktionen, Beziehungen und Ritualen umgehen, ist für das 8. (achte) Haus wichtig – werden wir ehrlich, effektiv und verantwortungsbewusst sein? Werden die durch unsere Beziehungen geschaffenen Reichtümer der gesamten Menschheit zugutekommen? Unser Vermächtnis ist der Schlüssel zu diesem Haus: Wie wir uns jetzt verhalten und wie sich das für alle Zeiten auswirken wird.

Weiterer astrologischer Hinweis: Das 8. (achte) Haus wird vom Skorpion und den Planeten Mars und Pluto regiert.

Venus im 8. (achten) Haus: die Eigenschaften

Nun schauen wir uns die Konstellation etwas genauer an, wenn die Venus im 8. (achten) Haus steht.  Was bedeutet das? Die Interpretation ist ziemlich eindeutig: Sie suchen intensive Hingabe bei Ihren romantischen Partnern und haben wenig Interesse an lauwarmen oder ungezwungenen Kontakten. Sie fühlen sich von Menschen angezogen, die ungewöhnlich sind und einige interessante Facetten in ihrer Persönlichkeit haben. Oberflächlichkeit und traditionelle Arten von Menschen sind Ihnen langweilig. Ihre Angst, betrogen und mit gebrochenem Herzen zurückgelassen zu werden, macht es Ihnen schwierig, voll und ganz zu vertrauen. Wen auch immer Sie in Ihr Herz aufnehmen, Sie können schnell besitzergreifend werden. Es kann Kämpfe mit Eifersucht und die Tendenz geben, auf die von Ihnen empfundenen Bedrohungen Ihres Glücks zu überreagieren.

Venus im 8. (achten) Haus: Liebe und Partnerschaft

Sie bieten Menschen ein ruhiges Liebesleben und unbeschwerte Abenteuer ohne Leidenschaft und Emotionalität. Ihre Disposition ist gut geeignet, um mit Krisen, Nervenkitzel, Wunden und Heilungen umzugehen. Es ist wahrscheinlich, dass Sie, ob bewusst oder unbewusst, ein Drama in Ihren Beziehungen zu anderen schaffen. Liebe wächst durch Kontraste, Transformationen und Selbstfragen. Ihr Ideal? Aus Liebe sterben! Ihre Libido ist stark und fordernd. Sobald Sie sich für jemanden engagieren, geben Sie sich von ganzem Herzen hin und wünschen sich im Gegenzug das Gleiche. Körperliche Ausdrucksformen von Liebe und Leidenschaft haben einen erholsamen Einfluss auf Ihren Geist. Sie suchen das, was links vom Zentrum liegt und von Dingen angezogen wird, die nicht Mainstream oder alltäglich sind. Sie sehen die Schönheit in den Fehlern und Unvollkommenheiten, die andere ablehnen. Andere mögen Ihre Intensität entweder einschüchternd oder faszinierend finden.

Venus im 8. (achten) Haus: die Herausforderungen

Sie können ein Provokateur sein und die Meinung anderer Leute herausfordern, dafür gehen Sie manchmal ziemlich subtil vor und drücken die entsprechenden Tasten bei den Menschen. Sie wissen, wie Sie eine Reaktion erhalten, die Menschen öffnet und ihre wahren Gefühle offenbart und ihre Hemmungen senkt und demaskiert. Dies kann Ihnen auch Respekt und Popularität einbringen und es Ihnen ermöglichen, Freunde und Gönner zu gewinnen, die sogar Ihre Rohheit schätzen.

Ihre Art zu verführen und zu flirten kann Menschen in ihrer Intensität und Direktheit aus dem Gleichgewicht bringen. Es ist wichtig, dass Sie vermeiden, Ihren sexuellen Magnetismus als macht Werkzeug einzusetzen. Die Venus im 8. (achten) Haus schenkt Schönheit und Vergnügen und die Liebe zu verborgenen und mächtigen Dingen. Sie lieben es zu geben und zu empfangen und Sie sind bereit, einige ziemlich verrückte Dinge zu tun, die für die meisten Menschen zu tabu sein könnten.

Venus im 8. (achten) Haus: die Familie

Venus versucht, einige Kommunikationskanäle zu öffnen, kann jedoch durch Vertrauensprobleme und die mangelnde Bereitschaft, Verwundbarkeit zu zeigen, behindert werden. Venus im 8. (achten) Haus ist in der Liebe vorsichtig, aber unter Iihrer Schüchternheit verbirgt sich der Wunsch, sich voll und leidenschaftlich zu teilen. Selbst wenn Venus in einer Beziehung ist, kann dies darauf hindeuten, dass Sie von Ihren Partnern ausgeschlossen und dass Ihnen Dinge vorenthalten werden.

Diese Konstellation vermittelt auch die Bereitschaft, die Hand anzunehmen, die ausgestreckt wird, und unglückliche Ereignisse mit einem angemessenen Maß an Anmut und Verständnis zu behandeln. Fairness und Gerechtigkeit sind Ihnen wichtig und Sie mögen es nicht, ausgebeutet oder ausgenutzt zu werden. Aber Sie vergeben schnell die Mängel anderer und verzeihen ihnen, wenn Sie gut gelaunt sind. Sie können sich leicht auf unerwartete Herausforderungen und Unglücksfälle einstellen und diese bewältigen.

Venus im 8. (achten) Haus: die Finanzen

Wenn es um Geld geht, bietet Venus im 8. (achten) Haus günstige Geschäftsaussichten und den Erwerb von Wohlstand. Mit dieser Konstellation erweisen sich Ehe und Partnerschaften als äußerst vorteilhaft und verbessern den Zugang zu Ressourcen und zum Fortschritt. Sie können sich zur richtigen Zeit mit den richtigen Personen in Verbindung setzen, die Sie bei Ihren Unternehmungen unterstützen. Sie nehmen gerne eine aktive Rolle bei der Koordination von Beziehungen und der Pflege positiver Beziehungen zu anderen ein.

Möglicherweise genießen Sie dank Ihres Partners oder der Ihnen hinterlassenen Erbschaften bestimmte Luxusgüter und Privilegien. Möglicherweise fehlt es an Selbstdisziplin, und Sie neigen möglicherweise zu Ablässen und Faulheit. Möglicherweise haben Sie eine obsessive Natur und beschäftigen sich mit Ihrer Sinnlichkeit und haben üppige Erfahrungen. Metaphysik und paranormale Angelegenheiten sind wahrscheinlich für Sie von Interesse. Die Venus im 8. (achten) Haus zeigt auch einen Geschmack für Gefahr und Risikobereitschaft. Sie haben dunkle Fantasien und suchen eine Liebe, die Ihre mächtigen Wünsche befriedigt.

Venus im 8. (achten) Haus: Prominente Beispiele

Catherine Zeta-Jones – geboren: 25. September 1969
Mutter Teresa – geboren: 26. August 1910
Miley Cyrus – geboren: 23. November 1992
Natalie Portman – geboren: 9. Juni 1981
Jennifer Lawrence – geboren: 15. August 1990
John Fitzgerald Kennedy – geboren: 29. Mai 1917
Prinz Harry, Herzog von Sussex – geboren: 15. September 1984
Demi Moore – geboren: 11. November 1962
Renée Zellweger – geboren: 25. April 1969
Gwen Stefani – geboren: 3. Oktober 1969